Am Sonntag, dem 3. Dezember, findet von 13-16 Uhr die Weihnachtsfeier im Tierheim (gemütliches Zusammensein bei Kaffee, Kuchen und Glühwein) statt. Viele Freunde des Tierheimes nutzen diese Möglichkeit gern, um den Tieren Geschenke wie Futter, Spielzeug, Kuschelsachen oder ähnliches zu bringen. Aber auch ohne Gaben im Gepäck ist jeder herzlich willkommen.

 

Im Anschluss an die Weihnachtsfeier gedenken wir im Rahmen der Animals' Angels-Aktion "Light the Sky" der Tiere in den Ställen, Transportern und Schlachthöfen. Auf der Freifläche des Tierheimgeländes zünden wir (sofern es die Wetterlage zulässt) Kerzen für die Tiere an und finden für eine kleine Andacht zusammen.

Am 19.8. fand dieses Jahr unser Sommerfest bei strahlendem Sonnenschein statt. Mit dabei war auch Jenny Holler (www.jh-fotografie.com), die sonst unsere tierischen Schützlinge in Szene setzt. Klappt auch mit den Menschen wunderbar:

 

Mit großer Vorfreude hatten wir geplant, im Rahmen des Jenaer Freiwilligentages am 16.9.2017 mit den Helfer/Innen zwei neue Katzenräume zu gestalten. Leider kam es jedoch zu unvorhergesehenen Schwierigkeiten bei den Baumaßnahmen. Bevor die Gestaltung der Zimmer durchgeführt werden kann, müssen diese noch geschaffen werden (aus einem großen Raum sollen zwei kleinere entstehen). Die Firma, die für die vorab notwendige Fußbodensanierung und das Mauern der Wände engagiert werden sollte, ist kurzfristig abgesprungen und die Suche nach einer Alternativfirma mit freien zeitlichen Kapazitäten gestaltete sich sehr schwierig. Die Errichtung der neuen Räumlichkeiten wird sich somit verzögern und erst in den nächsten Wochen stattfinden.
Diese Situation zwingt uns dazu, die diesjährige Teilnahme am Freiwilligentag abzusagen. Wir möchten uns für die Unannehmlichkeit entschuldigen und bitten um Verständnis.
 

Wir möchten euch ganz herzlich zu unserem Sommerfest einladen! Am Samstag, den 19.8. gibts wieder von 11 bis 17 Uhr ein volles Programm für Groß und Klein. Unter anderem mit Führungen durch das Tierheim und vielen (tierischen) Gästen. Kommt vorbei!

Wir haben ab August/September 2017 Stellen für den Bundesfreiwilligendienst im Tierheim zu vergeben. Bewerbungen können ab sofort eingereicht werden.

Die Endarbeiten zur Inbetriebnahme unseres neuen Hundehauses haben begonnen. In den nächsten 3 Wochen können wir hierzu jede helfende Hand gebrauchen, die uns wochentags unter die Arme greifen kann.

In der nächsten Woche werden die Außenzwingerdächer errichtet und mit Lichtplatten versehen. Unser Hausmeister freut sich über jeden kräftigen Helfer.

 

Kontakt: Martin Schünemann, Tel. 0179 9211659

Das Tierheim Jena ist gemeinsam mit Buchkinder Jena beim Damenviertelfest 2017 aktiv. Auch Maskottchen "Bernie" ist im Einsatz und wird für lachende Kinderaugen sorgen. Am 1. Mai 2017 stehen wir von 11 bis 17 Uhr auf der Ecke Sophienstraße/Sankt-Jakob Straße. 

 

An unserem Tierheim-Kreativstand gibt es für Kinder, Familien und fleißige Sammler vieles über uns zu entdecken! 14 Tierheim-Buttons, 36 spannende und lustige Fragen rund um Tierwelt und Tierheim sowie 15 Sammel-Postkarten warten auf begeisterte Besucher.

 

Wir freuen uns über euren Besuch! Mehr unter

Liebe Tierfreunde,

 

es ist Frühling und Ostern steht vor der Tür. Bei vielen Menschen, vor allem bei den Kleinen, kommt der Wunsch auf, sich ein kleines, niedliches (Oster-)Häschen zuzulegen.

 

Es ist verlockend, wie sie in den Läden sitzen: winzig, aneinander gekuschelt und friedlich an ihrer Möhre mümmelnd. Und in besagten Läden bekommt man auch noch alles, was man „unbedingt“ für so ein Osterhäschen braucht.

 

Aber was die meisten in ihrer Euphorie nicht bedenken oder wissen, ist Folgendes:

  • Kaninchen unterscheiden sich in ihrer Lebensweise von Hasen.
  • Ein Kaninchen kann 8-12 Jahre alt und wenn es sich nicht um überzüchtete Tiere handelt auch schon mal bis zu 3kg schwer werden.
  • Kaninchen sind Gruppentiere! Das heißt, sie müssen mindestens zu zweit gehalten werden, idealer wäre eine Haltung ab drei Tieren.
  • Kaninchenböcke sind in der Lage, selbst in jungem Alter schnell und viel Nachwuchs zu produzieren. Wir raten dringend zu einer Kastration! Nach diesem Eingriff müssen die Böcke für mindestens 6 Wochen von weiblichen Tieren getrennt werden (langsamer Abbau der Zeugungsfähigkeit).
  • Kaninchen brauchen viel Platz zum Toben und Erkunden! Die Grundfläche zur Haltung von zwei Kaninchen muss mindestens 4 Quadratmeter betragen; für jedes weitere Tier müssen 2 Quadratmeter mehr berechnet werden.
  • Die Einstreu des Geheges muss mindestens 1x wöchentlich komplett gereinigt werden.
  • Kaninchen brauchen eine regelmäßige, artgerechte und abwechslungsreiche Ernährung. Diese besteht aus Heu (immer zur freien Verfügung), Grünfutter, Gemüse und Obst. Handelsübliches Trockenfutter ist überflüssig und ungesund!
  • Es gibt Impfungen für Kaninchen, die jährlich wiederholt und auch bei Wohnungshaltung empfohlen werden.
  • Kaninchen sind Fluchttiere und haben weder Freude noch Interesse daran, gekämmt, gekuschelt oder auf dem Arm herum getragen zu werden.

Sollten Sie einen dieser Punkte nicht gewusst haben, dann informieren Sie sich bitte sorgfältig über die artgerechte Haltung von Kaninchen, bevor Sie sich diese Tiere anschaffen.

 

Sollten Sie einen dieser Punkte für sich ausschließen oder nicht umsetzen können, dann sollten Sie – zum Wohle der Tiere – von einer Kaninchenhaltung absehen!



Kennen Sie schon diese Informationsseiten?

www.diebrain.de

www.kaninchenhilfe.com

Unsere Pensionsgebühren mussten wir teilweise anpassen. Bitte beachten Sie unsere Hinweise unter der Rubrik "Pension" und melden Sie Ihr Tier rechtzeitig für einen Aufenthalt an.

Liebe Kaninchenfreunde,

wie Sie vielleicht schon mitbekommen haben, grassiert auch in Thüringen die gefährliche Variante der sogenannten „Chinaseuche“, die RHDV-2.
Viele Kaninchen sind dieser hochansteckenden Erkrankung bereits zum Opfer gefallen. Sie tritt akut auf und führt bei nahezu 100% der betroffenen Tiere zum Tod. Der bisher eingesetzte Kombinationsimpfstoff gegen RHDV-Variante 1 und Myxomatose schützt nur sehr unzureichend gegen diese Virusinfektion. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Tierarzt oder im Tiergesundheitszentrum Jena-West (Tel.: 03641/820200).

Wir haben unseren Tierbestand bereits geimpft und werden auch die folgenden Tiere gegen die RHDV-2 impfen lassen.


Die RHDV-2 Impfung wird ab dem 01.01.2017 für alle Pensionsgäste zur Pflicht!

 

Ohne diesen Impfschutz können wir leider keine Kaninchen in Pension nehmen. Der Nachweis anhand des Impfausweises ist zwingend erforderlich, zum Schutz unserer und Ihrer Tiere!

Wir bitten um Ihr Verständnis und stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung!
Ihr Tierheim Team

Aktuelles


Kontaktdaten

Tierheimverein Jena e.V.
Artur-Becker-Straße 100  
07745 Jena
 
Tel: (0 36 41) 21 09 22
Telefonzeiten:
Mo-Di: 11-16 Uhr
Mi-So: 11-14 Uhr

 

Fax: (0 36 41) 22 59 77

E-Mail: kontakt(at)tierheim-jena.de


Bereitschaftstelefon für Fundtiere:

Mo - So von 07.30 Uhr - 17.00 Uhr:
(01 76) 70 87 64 48
Mo - So von 17.00 Uhr - 07.30 Uhr:
(0 36 41) 40 40

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Mi-So von 14:00 Uhr - 16:00 Uhr


Gassigeher-Zeiten

Mi-So von 08:30 Uhr - 15:30 Uhr

Bitte Pausenzeiten beachten von 11:45 Uhr - 12.30 Uhr

Spendenkonto

Sparkasse Jena
Konto 120 456
BLZ    830 530 30

Für SEPA-Überweisungen:

BIC: HELADEF1JEN

IBAN: DE51 8305 3030 0000 1204 56

 

Schreiben Sie bitte Ihre vollständige Adresse in den Verwendungszweck um eine Spendenquittung zu erhalten.

Vielen Dank!

Mit Ihrer Hilfe können wir viel erreichen ...

Kostenloser Tierheim-Newsletter

Wir berichten im Abstand von zwei Monaten über Neuigkeiten aus dem Tierheim.
* Pflichtfeld
Email Format